Aktuelles

News aus den Abteilungen und der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des SV Veldhausen 07 bleibt in der Zeit vom 07.- 11. Oktober 2019 geschlossen.

Volleyball Damen | 18.02.2020

Anstrengender Spieltag für 1. Damen

Am Samstag, den 15.02.2020 ging es für die 1. Damen nach Lohne. Man hatte sich schon auf ein herausforderndes und spannendes Spiel eingestellt, da es im Hinspiel vorherige Woche bis zum Tiebreak kam. Besonderer Respekt galt den starken Aufschlägen der Lohnerinnen.

Der erste Satz startete relativ gut für die Veldhauserinnen. Das Zusammenspiel funktionierte und man konnte nach kurzer Zeit die Führung erlangen. Nach und nach kam Lohne jedoch immer weiter an den Punktestand des SVV ran und der Satz entwickelte sich zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Letzen Endes gelang es den Veldhauser Damen dennoch den Satz für mit 25:23 für sich entscheiden zu können. Der zweite Satz verlief ähnlich. Die Tendenz lag während des gesamten Satzes nicht deutlich auf einer Seite und die Veldhauserinnen bekamen die starken Aufschläge des SV Union immer deutlicher zu spüren. Trotz allem schafften sie es auch den zweiten Satz mit 25:23 zu gewinnen. Leider kamen die Lohnerinnen mit ihren Aufschlägen immer mehr in Fahrt. Durch Schwierigkeiten in der Annahme musste der SVV den dritten Satz mit 21:25 abgeben. Auch im vierten Satz blieben auf Veldhauser Seite einige Schwierigkeiten, die Aufschläge der Lohner Damen unter Kontrolle zu bringen. Die Veldhauserinnen kämpften, doch leider vergeblich. So ging also auch Satz 4 an den SV Union. (19:25) Genau wie im Hinspiel ging es nun erneut in den Tiebreak. Trainer M. Egbers gab den Damen noch einige Hinweise für die Annahme mit, damit man das Spiel nun noch erfolgreich zu Ende bringen konnte. Die Lohnerinnen holten noch einmal alle Kraft für ihre Aufschläge heraus, was man auf Veldhauser Seite deutlich zu spüren bekam. Die Veldhauserinnen kämpften in der Annahme und besonders Marieke Brüna konnte einige Bälle vom Boden kratzen. Trotz allem war die Führung Richtung Ende des Satzes auf Lohner Seite. Die Velhauserinnen versuchten nun trotz des Rückstandes noch einmal alles zu geben. Schließlich konnte Paula Oudehinkel den Satz wieder einmal durch eine effektive Aufschlagserie drehen und die Veldhauseinnen konnten den Tiebreak mit einem knappen, aber stark umkämpften 15:13 für sich entscheiden.

Alles in allem war es ein sehr spannender Spieltag, bei dem man einen guten Zusammenhalt und Kampfgeist beweisen konnte. Außerdem konnten zwei weitere Punkte für die Tabelle erspielt werden, wodurch der heiß ersehnte Meistertitel den Veldhauserinnen rechnerisch gesehen nicht mehr geraubt werden kann. Dennoch ist das Ziel, das Ganze in den nächsten und letzten beiden Spielen erst noch in trockene Tücher zu bringen.

Volleyball Jugend | 16.02.2020

Starke Leistung wurde nicht belohnt

Am vergangenen Sonntag zeigten die Veldhauser Mädchen und Jungs in den letzten Spielen der
Saison noch mal hervorragend ihre Leistung. Die zahlreich erschienenen Zuschauer in der
Gebrüder Pannenborg Sporthalle konnten in den Spielen gegen SV Union Lohne II, SV Union
Lohne IV und SCU Emlichheim III spannende Spielzüge und starke Aufschläge auf beiden Seiten
sehen. Die Veldhauser zwangen die Gegner in viele schwierige Situationen und gingen immer
wieder in Führung. Trotz dieser starken Leistung reichte es am Ende in keinem Spiel für den Sieg,
da die Gegner in den Endphasen konstanter gespielt haben.
Unterm Strich war es ein erfolgreicher Spieltag, was auch den ganzen Helfern zu verdanken ist,
die sich um alles super gekümmert haben!

Foto: Lessin

Fußball 1. Herren | 16.02.2020

+++ Rückrundenvorbereitung +++

Die Rückrunde startet am Sonntag, den 01. März um 13:00 Uhr in Klausheide!

Die Vorbereitung für den Rückrundenstart ist im vollen Gange. Neben zahlreichen Testspielen wird auch in der Turnhalle die ein oder andere Trainingseinheit absolviert!??⠀

  • Testspiele:⠀
    • SV Dalum - SVV ⠀13.02. 19:30 Uhr⠀
    • VFL Herzlake - SVV ⠀16.02. 15:00 Uhr⠀
    • GSV Ringe-Neugn. - SVV ⠀21.02. 19:30 Uhr

Zum Spielplan

Fußball allgemein | 10.02.2020

SAVE THE DATE

Saisonabschluss am 06.06.2020

Volleyball Damen | 10.02.2020

Erste Damen bleibt auf Siegerstrecke

Am Samstag, den 08.02.2020 stand für die 1. Damen das letzte Heimspiel der Saison auf dem Plan. Zu Gast waren der SC Union Emlichheim VI und der SV Union Lohne IV.

Im ersten Spiel stand den Damen die sechste Mannschaft des SCU gegenüber. Im ersten Satz musste man es erstmal schaffen richtig ins Spiel zu finden. Durch einige starke Aufschläge gegnerischer Seite gelang kein effektiver Spielaufbau. Trotzdem konnte der SVV den Satz mit 25:21 für sich entscheiden. Satz 2 startete schon besser. Die Veldhauserinnen konnten die Annahme stabilisieren und somit auch im Angriff punkten. Dieser Satz ging mit 25:16 relativ deutlich an unsere Damen. Der dritte Satz lief am besten. Man konnte durch eine stabile Annahme und starke Angriffe schnell die Führung erlangen. Schließlich ging auch dieser Satz mit 25:8 an die Veldhauser Damen.


Mit einem Sieg in der Tasche wollte man nun auch noch die Lohner Damen schlagen. Der erste Satz startete solide. Man war Lohne immer ein bisschen voraus und konnte den Satz mit 25:18 für sich entscheiden. In Satz 2 trat dann jedoch das genaue Gegenteil ein. Nun hatte Lohne die Nase vorn und man vergab den Satz mit 16:25. Die Veldhauserinnen rafften sich nun noch einmal auf und starteten wieder konzentriert in den nächsten Satz. Sie schafften es eine stabile Annahme zu stellen und konnten das Spiel so effektiv aufbauen. Außerdem bescherten die starken Aufschläge von Paula Oudehinkel dem SVV die Führung. Der Satz ging mit 25:14 an den SV Veldhausen. Nun hofften die Veldhauserinnen mit dem nächsten Satz den Sack zumachen zu können. Leider lief der dritte Satz nicht ganz so wie geplant. Schnell gingen die Lohner Damen weit in Führung und die Hoffnung auf den Ausgleich schien immer ferner. Trotz einer guten Aufholjagd des SVV ging der dritte Satz letztendlich mit 19:25 an Lohne. Nun hieß es „Tiebreak“. Man erkannte nun den Ernst der Lage und versuchte konzentriert in den fünften Satz zu gehen. Dies gelang den Damen und sie gingen durch einen stabilen Spielaufbau in Führung. Sie holten noch einmal einige starke Angriffe und Aufschläge aus dem Inventar und schafften es letzten Endes den Satz mit 15:9 für sich zu entscheiden und somit einen 3:2 Sieg einzufahren.


Am Ende des Tages konnten die Veldhauser Damen die Tabelle um fünf Punkte erweitern.

 

Fußball Jugend | 10.02.2020

Sternkloatscheeten der Fußball-Jugend

Am Sonntag fand das Sternkloatscheeten der Kleinfeldmannschaften (E bis F-Jugend und Mini’s) statt. Bei trockenem aber stürmischen Wetter starteten unsere Nachwuchs-Fußballer mit ihren Trainern und Betreuern am Vormittag um dem alten Grafschafter Brauch des Kloatscheetens zu frönen. Die rund 70 Kinder und 20 Trainer/Betreuer waren mit Begeisterung dabei und wurden vom Wind kräftig durchgepustet. Umso mehr freuten sich alle auf die leckeren Würstchen und die Getränke am Mittag im Vereinsheim.

Im Anschluss waren sich alle einig: Das war eine gelungene Aktion und der Dank galt dem Organisator dieser Veranstaltung, Andre Barkemeyer.

Gerwin Heck

Badminton Jugend | 07.02.2020

Hervorragende Leistungen von Klein bis Groß

1. DBV-D-Ranglistenturnier Einzel in Wildeshausen

Von Klein bis Groß konnte unser Nachwuchs am vergangenen Wochenende in Wildeshausen bei der DBV-Einzelrangliste wieder hervorragende Ergebnisse vorweisen:

  • Mädchen U 9:
    • 1. Lotta Sumbeck,
  • Mädchen U 11:
    • 1. Lilly Riekhoff,
    • 5. Melanie Dust
    • 7. Annalena Bouma
  • Jungeneinzel U 11:
    • 2. Zobai Askar Zada
    • 4. Matti Sumbeck
    • 6. Taiken Egbers
  • Mädcheneinzel U 13:
    • 10. Rieke Venneklaas
    • 11. Kim Scholten
  • Jungeneinzel U 13:
    • 4. Tino Klinhorn
    • 9. Same Askar Zada
  • Mädcheneinzel U 15:
    • 1. Anna Frese
  • Mädcheneinzel U 17
    • 8. Esther Brokamp
  • Dameneinzel U 19:
    • 1. Lara Riekhoff

Herzlichen Glückwunsch euch allen!

Hier geht es zu den Ergebnissen

Boule | 06.02.2020

Neuer Vereinsmeister beim SV Veldhausen 07

Gesinus Lugt löst den bisherigen Vereinsmeister Johann ten Brink im Tète á Tète ab.

Mit 19 Siegen von 23 Begegnungen und einer beachtlichen Differenz von 114 gelang Gesinus Lugt Platz 1. Den 2. Platz erreichte mit 15 Siegen und 74 Zählerpunkte – Differenz Jan Schippers. Ebenfalls mit 15 Siegen, jedoch mit geringerer Zählerdifferenz, belegte Siegfried Höft Platz 3.

Gespielt wurde ohne Zeitlimit. Pro Woche standen 3 Begegnungen auf dem Plan. Bei Sieg wurden dem Gewinner 2 Siegpunkte gutgeschrieben. Zum Schluss entschied bei  Siegpunkte-Gleichstand die Zählerpunkte -Differenz.

Die Newcomerin Greta Maas blieb zwar Schlusslicht, holte sich jedoch bei allen Beteiligten einen respektvollen Achtungserfolg.

War noch vor 13 Jahren beim SV Veldhausen 07 „Boule“ überwiegend den älteren Menschen vorenthalten, so haben inzwischen die Vor- Vierzigjährigen diese Sportart  entdeckt. Ausdauer,  Konzentration, Einfühlungsvermögen und eine Menge sich selbst einbringen – Boule fordert den ganzen Menschen – sind beste  Bedingungen für diese Sportart. 

In den kommenden Sommerferien 2020 bietet der SV Veldhausen 07 für Schulkids eine  interessante Ferienpass- Aktion an.

Fußball 1. Damen | 05.02.2020

Damen sind Hallenkreismeister 2020!!!!

Finale gegen SV Rot-Weiß Lage gewonnen

So lief der Finaltag der Damen und Mädchen am Sonntag in Lohne:

  • Damen 
    • Halbfinale 3:1 Tore: Hannah Klokkers, Sarah Ahuis und Sandrine Lahuis 
    • Finale: 2:0 Vivien Joostberends und Carolien Terwey 
    • Bis zum Schluss stand es 1:0, war richtig spannend, aber wir haben eigentlich die ganze Zeit das Spiel gemacht und dann fast in der letzten Minute das erlösende 2:0 durch einen tollen Lupfer von Caro 
  • Mädchen
    • Finale C-Mädchen 2:3 
    • Finale D-Mädchen 0:1 
    • Beide Mädchenmannschaften haben wirklich toll gekämpft und alles gegeben. Schade Mädels...das nächste Mal klappt es bestimmt!

Hier geht‘s zum GN Bericht

Fußball 1. Damen | 31.01.2020

Futsalmeisterschaften der Mädchen und Damen am jetzigen Sonntag in Lohne

Gleich drei unserer Teams sicherten sich das Ticket für den Finaltag

Unsere 1. Damenmannschaft, unsere C-Mädchen und D-Mädchen setzten sich erfolgreich in den Vorrunden durch und spielen am Sonntag um den Hallenpokal. Die Damen beginnen den Finaltag um 13 Uhr mit dem Halbfinale gegen die FSG Obergrafschaft. Das Finale der Damen wird dann um 15.10 Uhr gespielt. Bei den Mädchen wird jeweils direkt das Finale ausgetragen. Um 14.40 Uhr spielen unsere C-Mädchen gegen die JSG Hoogstede/GSV. Und die D-Mädchen um 15.45 Uhr gegen die JSG VV Nordhorn.

Kommt vorbei und unterstützt unsere Damen und Mädchen!!

D.Reefmann

Geschäftsstelle | 30.01.2020

Neue Aufnahme und Änderungsanträge

ab sofort gültig

Ab sofort gibt es aktualisierte Aufnahme und Änderungsanträge. Diese sind ab sofort gültig und können über den Downloadbereich heruntergeladen werden.

Die älteren Anträge die evtl. noch vorliegen sind nicht mehr gültig.

Hier geht es zum Downloadbereich

Badminton | 29.01.2020

Kira Veldmann bei der GN-Sport-Gala geehrt

Mit einem ausgezeichneten 3. Platz bei der GN-Sport-Gala wurde Kira für ihre Spitzenleistungen in der Niedersachsen-Bremen-Liga geehrt. Von den bisher gespielten 15 Einzeln hat sie alle gewonnen und wird vermutlich auch am letzten Spieltag nichts anbrennen lassen. Ähnlich sieht es im Damendoppel aus, hier hat sie von 16 Matches nur 2 verloren. Seit Jahren ist sie das Aushängeschild der Badmintonabteilung nicht nur im sportlichen Bereich. Auch im Sozialverhalten, ihrem Auftritt für den SVV sowie privat ist sie ein Vorbild für viele Jugendliche.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!

Die Badmintonabteilung

Hier geht es zur GN Bildergalerie

Volleyball | 27.01.2020

45 Jahre für den SV Veldhausen 07 tätig

Auch Jan-Albert Schippers erhält Auszeichnung des KSB

Das der SV Veldhausen 07 eine feste Größe im Kreis Grafschaft Bentheim ist, dass wissen die Meisten. Jetzt zeigt sich aber auch, wie der Verein seine Erfolgsgeschichte schreibt. Neben „Matze“ ist nun auch Volleyball-Urgestein Jan-Albert Schippers für sein Ehrenamt ausgezeichnet worden.

Hier erfahrt ihr mehr ...

Fußball 1. Herren | 26.01.2020

+++ Dalumer Hallencup 2020 +++

Beim diesjährigen Hallencup in Dalum konnten wir Platz 2 erreichen! Zudem wurde Henk Legtenborg Spieler des Turniers und auch Torschützenkönig. Alles in allem wieder eine starke Leistung mit der wir sehr zufrieden sein können und sind!

Somit ist die Hallensaison 2019/2020 jetzt auch für uns beendet und die Vorbereitung zur Rückrunde sind bereits im vollen Gange!

Die Teams befinden sich - wie das Foto zeigt - gerade beim gemeinsamen (vorgezogenen) Saisonabschluss!

Badminton | 26.01.2020

Spieltag beim SVV

Die zweite Mannschaft hat heute den letzten Spieltag der Bezirksliga in Cloppenburg bestritten. Trotz der zwei knappen 3:5-Niederlagen beendet die Mannschaft die Saison mit einer positiven Bilanz von 13:11 auf einem guten 4. Platz!

Die Erste musste im Heimspiel hingegen Punkte gegen den Abstieg sammeln. Gegen die SG Maschen/Lüneburg brachte das Team hervorragende Leistungen aufs Feld und konnte die Partie mit 6:2 gewinnen. Auch im Spiel gegen den Tabellendritten aus Vechelde verkaufte sich das Team teuer und erspielte sich ein 4:4-Unentschieden. Damit konnte zumindest die Rote Laterne wieder abgegeben werden und es besteht theoretisch noch die Chance, die Klasse zu halten.
 

Am 16.02. steht nun der letzte Spieltag an, an dem die Mannschaft in Begegnungen gegen die SG VfB/SC Peine und PSV Bremen II zum Siegen verdammt ist.

Volleyball Damen | 26.01.2020

Erste Damen fährt weitere 3 Punkte ein

Am Samstag, den 25.01.2020 ging es für die 1. Damenmannschaft nach Schüttorf

Durch einen Fehler bei den eingetragenen Trikotnummern, mussten kurz vor Spielbeginn untereinander Trikots getauscht und Nummern mithilfe von Tape geändert werden. Dadurch verzögerte sich der Spielbeginn um einige Minuten. 

Der erste Satz startete für die Veldhauserinnen eher holprig. Man konnte nicht richtig ins Spiel finden und die Damen wirkten unkonzentriert, was vielleicht auch mit der Verzögerung zusammenhing. Zu Beginn ging der FC Schüttorf in Führung, bis die Damen es nach einigen Punkten Rückstand wieder schafften das Blatt zu wenden. Der erste Satz ging mit 25:20 an den SVV. Im zweiten Satz schienen die Veldhauserinnen schon ein wenig konzentrierter ins Spiel zu starten. Nun gelang auch eine bessere Annahme, wodurch die Damen dann über den Angriff Punkten konnten. Besonders Außenangreiferin Joline Reinink schaffte ein effektives Durchkommen, wodurch man auch Satz 2 für sich entscheiden konnte. Der dritte Satz verlief ähnlich. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten mit den gegnerischen Aufschlägen, schafften es die Veldhauser Damen auch diesen Satz mit 25:11 für sich zu entscheiden.

Alles in allem hatte die 1. Damen also einen erfolgreichen Spieltag und somit drei Punkte mehr auf der Tabelle.

Badminton 1. Mannschaft | 23.01.2020

Niedersachsen-Bremen-Liga

Unsere Erste greift nach dem “letzten Strohhalm”, um die Klasse zu erhalten

Zur Tabelle

Badminton 1. Mannschaft | 19.01.2020

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

3 wichtige Punkte aus Wiefelstede mitgebracht

die Erste hat heute in Oldenburg/Wiefelstede ein 4:4-Unentschieden gegen den Tabellenführer VfL Grasdorf und einen 5:3-Sieg gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, Hannover 96, einfahren können.
Die mannschaftliche Geschlossenheit und großer Wille waren heute ausschlaggebend für den Erfolg. Beides muss das Team nächste Woche beim Heimspiel in Neuenhaus wieder aufs Feld bringen.

Das Video zeigt den letzten Ballwechsel des Tages: Felix‘ Sieg im dritten Einzel zum 5:3 gegen Hannover 96.

Ballwechsel zum Sieg

Badminton Jugend | 18.01.2020

DBV-D-Rangliste U11 bis U19

in Neuenhaus

Am heutigen Samstag haben wir sehr erfolgreich die DBV-D-Rangliste U11 bis U19 im Doppel und Mixed in Neuenhaus ausgerichtet. 
Für einige Kinder war es das erste Turnier dieser Art und einige Veldhauser konnten sich sogar aufs Treppchen vorspielen. 

Das Orga-Team konnte trotz neuer Turniersoftware ohne größere Probleme ihre Arbeit verrichten und auch die Betreuer und Aktiven haben zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen - vielen herzlichen Dank für euren tollen Einsatz!

Hier geht es zu den Ergebnissen

die erfolgreichen Grafschafter Jugendlichen von links: Gianluca Schulte, Marie Frese, Rieke Klokkers, Giovanni Schulte, Lara Riekhoff

Badminton Jugend | 16.01.2020

Das fängt ja gut an............

A-Rangliste in Bahrdorf

Lara Riekhoff, Marie Frese und Rieke Klokkers machten sich am Sonntagmorgen in aller Herrgottsfrühe mit 2 Schüttorfer Spielern und Dita und Hartmut Klokkers auf den Weg nach Bahrdorf (320 km) und hinterließen beim ersten Turnier im Neuen Jahr einen ausgezeichneten Eindruck.

  • Im Dameneinzel U 19 wuchs Lara über sich hinaus und schlug in der 2. Runde die an Nummer 1 Gesetzte. Am Ende sprang ein ausgezeichneter 4. Platz heraus. Ebenfalls in der Setzliste “unter ferner liefen” ging Marie ebenfalls im Dameneinzel U 19 an den Start. Ohne jeglichen Satzverlust stand sie am Ende sensationell ganz oben auf dem Treppchen.
  • Im Mädcheneinzel U 17 startete Rieke und gewann zwei ihrer insgesamt fünf Spiele. Es waren oftmals sehr knappe und ausgeglichene Partien, in denen nur noch wenig bis zu einem Sieg gefehlt hat. Insgesamt belegte sie einen starken 11. Platz. 
  • Gianluca Schulte vom FC Schüttorf 09 kämpfte sich ebenfalls ohne Satzverlust und mit starken Leistungen ins Finale. Dort spielte er im letzten Spiel des Tages gegen Anton Fösten (SV Harkenbleck) und musste den ersten Satz knapp abgeben. In den beiden darauffolgenden Sätzen setzte er sich souverän durch und gewann somit den Titel. Sein Bruder Giovanni erreichte in der Altersklasse einen guten 11. Platz. 

Insgesamt war es ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Grafschafter Badmintonjugend!

Zu den Ergebnissen

Fußball 1. Herren | 12.01.2020

"Von Null auf Platz drei beim Hallenmasters"

Freitag Vorrunde, Sonnabend Kloatscheeten, Sonntag Endrunde

"Von Null auf Platz drei beim Hallenmasters", so betitelten die Grafschafter Nachrichten ihren Bericht über die diesjährigen Hallenmasters! Durch die Absage der ersten Mannschaft des SV Bad Bentheim konnten wir dann doch bei den Hallenmasters starten und überraschten, sowohl das Publikum, als auch uns selbst mit einem mehr als zufriedenstellenden 3. Platz! ⠀
Allen voran Henk Legtenborg hatte mit seinen 13 (!) Toren seinen entscheidenen Anteil an diesem Erfolg! ??⠀

Vielen Dank an alle mitgereisten Supporter!

Hier geht‘s zum GN Bericht

Fußball 1. Herren | 11.01.2020

+++ HALLENMASTERS +++

Finalrunde erreicht!!!

Für einen Nachrücker lief die Vorrunde der Hallenmasters gar nicht mal so schlecht. Als Gruppenerster des zweiten Vorrundentages ziehen wir in die Finalrunde der Hallenmasters ein! ⠀ Die Finalrunde startet am Sonntag um 14 Uhr in Emlichheim

Ergebnisse und Tore 

SVV - Eintracht Nordhorn 2:3⠀ 1:0 Legtenborg ⠀ 2:3 Legtenborg ⠀ ⠀

SVV - Olympia Uelsen 2:2⠀ 1:0 Wenning⠀ 2:2 Terwey⠀ ⠀

SVV - Union Lohne 3:2⠀ 1:2 M. Zerbe⠀ 2:2 Rudert ⠀ 3:2 Legtenborg ⠀ ⠀

SVV - Union Emlichheim 5:1⠀ 1:0 Legtenborg ⠀ 2:0 M. Zerbe ⠀ 3:0 Legtenborg ⠀ 4:0 Legtenborg ⠀ 5:1 Stegink⠀ ⠀

SVV - ASC Wielen 2:0 ⠀ 1:0 M. Zerbe⠀ 2:0 Legtenborg

Hier gehts zum GN Bericht

Fußball allgemein | 07.01.2020

Budenzauber 2020

– Fußball-Legenden Live erleben …

.. das war der Slogan für den gleichzeitig stattfindenden Budenzauber in den Emslandhallen am vergangenen Samstag, eigentlich passte der Slogan auch wieder perfekt zu uns.

Wie nun bereits seid Jahren wieder Tradition, wurde auch am vergangenen Samstag die Halle an der Braaakestraße wieder zur Arena für gepflegten Hallenfußball. Mit 7 teilnehmenden Teams ist die Resonanz nach wie vor so überwältigend, dass sich das Event von Jahr zu Jahr etabliert und fester Bestandteil der Fußballabteilung ist. Pünktlich um 14:00 Uhr wurde nach kurzer Begrüßung des Fußballvorstandes und des Fußballfördervereins gegen die gelbe Filzmurmel getreten.

Hochklassiger Hallenfußball… wurde nicht immer geboten , aber Spaß und das ein oder andere Kaltgetränk standen auch dieses Jahr wieder im Vordergrund. Schöne Tore, Faire Spiele, Harakiri Fußball , all das wurde bis zum Turnierende geboten.

Das wichtigste bei der Sache ist : im nächsten Jahr heißt es wieder Vereinsinternes Turnier und nicht mehr „Achillessehnenriss-Cup“ , ohne ernsthafte Verletzung war gegen 18:00 Uhr das bunte treiben beendet und es wurde noch gemütlich beisammengesessen.

Natürlich wurde das Ganze auch tabellarisch festgehalten: (Das Podium interessiert die meisten, die anderen hatten aber auch sehr viel Spaß ) ?

  • 1. Erste Mannschaft
  • 2. Zweite Mannschaft
  • 3. JSG A 1

Ein besonderer Dank geht an den Fußballförderverein, der die aktiven und Besucher wieder mit leckeren Würstchen versorgte und hoffentlich noch das ein oder andere Mitglied neu begrüßen konnte.

Volleyball Damen | 06.01.2020

Heimspielwochenende

Badminton | 24.12.2019

HAPPY HOLIDAYS!

Die Badmintonabteilung wünscht allen Mitgliedern, Anhängern, Freunden - also EUCH - ein frohes Weihnachtsfest und eine schöne Zeit im Kreis eurer Lieben! 

Passt auf euch und auf andere auf!

Volleyball Herren | 22.12.2019

Herren beenden Hinrunde mit Niederlage

Am 22.12. durfte unsere 1. Mannschaft zum letzten Auswärtsspiel des
Jahres 2019 antreten.

Der VfL Lintorf sollte – auch auf Grund der Terminwahl – das Veldhauser Gesicht der letzten Wochen kennen lernen. Leider ergab sich aber ein ganz anderes Bild. Der Blau-Weiße Tross kam nur schleppend bis gar nicht in Fahrt. Satz 1 ging mit 20:25 an die Gastgeber, Satz 2 war dann sogar deutlich mit 13:25. Es blitzten immer wieder gute Spielzüge auf – welche die Qualität des SVV erahnen lies. Und im Satz 3 hielt der SV Veldhausen 07 auch erstmals das Tempo bis zum 25:19 hoch. Aber auch dieser kleine Lichtblick langte nicht um das relative einfache, aber konstante Spiel des VfL Lintorf zu durchbrechen. Am Ende gewann der VfL verdient mit 3:1.

Foto: N. Klompmaker

Fußball 1. Herren | 18.12.2019

+++ WOLBERT-CUP +++

Finalrunde erreicht als Gruppenerster

Mit 13 Punkten und als Gruppenerster zogen wir beim Wolbert-Cup in die Finalrunde ein. Die Bilanz des Abends kann sich mit 12:1 Toren und einer "kleinen" Derbysieg Wiederholung in jedem Fall sehen lassen! Besonders hervorzuheben sind unter anderem die 5 Tore von Terwey. Stark Junge!!!

  • Ergebnisse und Tore: ⠀
    • Spiel gegen Uelsen 2:0
      • 1:0 Terwey⠀
      • 2:0 J. Zerbe⠀
    • Spiel gegen Georgsdorf 3:0
      • 1:0 Richter
      • 2:0 Terwey
      • 3:0 Rudert
    • Spiel gegen Esche 1:1
      • 1:1 Terwey
    • Spiel gegen Emlichheim 3:0
      • 1:0 Schoemaker
      • 2:0 Rudert
      • 3:0 Terwey
    • Spiel gegen Neuenhaus 3:0 (Derbysieg??)
      • 1:0 M. Zerbe
      • 2:0 Terwey
      • 3:0 Richter

Die Endrunde beginnt am Freitag um 19 Uhr in Wilsum.

Hier gehts zum Vorrundenbericht in der GN

Badminton 1. Mannschaft | 18.12.2019

... manchmal kommt alles auf einmal

Kellerduell geht verloren

Da gibt es nicht viel zu zu sagen - manchmal kommt alles auf einmal. Ein gesundheitlich stark gebeuteltes Team schrammt gegen Brietlingen und Gifhorn an den nächsten Punkten vorbei. Den Jahresabschluss hat sich die Erste zwar anders vorgestellt, ist jetzt aber fest entschlossen, in den nächsten Wochen die Tanks wieder aufzufüllen und sich ab Januar mit aller Kraft gegen den Abstieg zu wehren.

Hier gehts zum Bericht der GN

Volleyball Damen | 17.12.2019

Kurzes Heimspiel für die 1. Damen

Vergangenen Samstag stand für die erste Damenmannschaft ursprünglich ein Heimspiel gegen den TV Nordhorn II und den SV Suddendorf-Samern an. Kurz vor Beginn des Spieltages erfuhren die Damen jedoch, dass die Damen des SV SuSa aufgrund von Spielermangel nicht antreten konnten. Dies sahen die Veldhauserinnen mit einem lachenden und einem weinenden Auge, da sie sich einerseits auf einen schönen Heimspieltag gefreut hatten, andererseits jedoch die 3 Punkte nun direkt in der Tasche hatten. Also mussten die Damen an diesem Tag nur gegen ein Team, den TVN II antreten.


Zu Beginn des ersten Satzes schien es noch so, als würde den Veldhauser Damen ein guter Einstieg ins Spiel gelingen. Leider wandte sich das Blatt relativ schnell und die Nordhornerinnen zeigten, dass sie sich nicht so schnell unterkriegen lassen. Der SV Veldhausen zeigte sich in diesem Satz sehr träge und man schaffte keinen vernünftigen Spielaufbau. Schließlich wurde der Satz mit 22:25 verloren. Auch im zweiten Satz gab es keine großartigen Veränderungen. Trotz mehrerer Versuche von Trainer M. Egbers, die Damen durch motivierende und anspornende Worte aus ihrem Tief zu befreien, gelang es ihnen nicht das Spiel in den Griff zu bekommen. Als dem TVN erneut die Führung gelang, wurden die Veldhauserinnen ein Stück weit wach und erkämpften sich schließlich den Sieg von Satz 2 (25:16). Der dritte Satz verlief ähnlich. Die Veldhauser Damen hatten Probleme bei der Annahme der starken Aufschläge von Nordhorner Seite. Außerdem gab es einige Fehlaufschläge auf eigener Seite. Nach und nach schaffte der SVV es jedoch die Aufschläge der Gegner besser einschätzen zu können, mehr Konzentration in das Spiel zu bringen und den Satz mit 25:16 für sich zu entscheiden. Nun ging es mit einem Zwischenergebnis von 2:1 für den SVV in den vierten Satz. Der erwünschte Spielfluss war immer noch nicht vorhanden und es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Teams. Letztendlich erkämpften sich die Veldhauserinnen den knappen Sieg dieses Satzes (27:25) und somit auch des gesamten Spiels.

Badminton 2. Mannschaft | 16.12.2019

Siege gegen Vechta und Gildehaus

Mit starker Leistung Punkte aus Vechta mitgebracht

Nachdem sich Christian am vorletzten Doppelspieltag verletzt hat und dadurch am letzten Spieltag passen musste war er wieder mit an Board. Noch etwas gehandicapt konnte er in seine Spiele gehen. Auch Marie musste ohne ihre komplette Schlagkraft in Ihre Spiele gehen. Beide bissen auf die Zähne und konnte wichtige Punkte beisteuern.  Christian gewann drei seiner Spiele und Marie sogar alle vier Spiele

Tobias rückte ins zweite Einzel und holte gegen Gildehaus souverän sein Einzel in zwei Sätzen, genauso wie unser Zwillinge Jonas und Aron ihr Doppel gegen Gildehaus. Jonas lies in seinen Einzeln ebenfall nichts anbrennen und machte beide Spiele in zwei Sätzen klar. Da Hannah und Vera durch private Termine verhindert waren, sprang Julia ein und gab ihr Comeback. Dies war sichtlich gelungen denn sie konnte an der Seite von Marie (im Doppel) und Stefan (im Mixed) alle vier Spiele gewinnen. Routinier Stefan gewann dazu noch das Doppel an der Seite von Christian gegen Vechta.

Am letzten Spieltag in Cloppenburg geht es im letzten Spiel der Saison gegen den aktuellen Tabellenführer des TV Cloppenburg. Das Hinspiel hatten wir, aufgrund der Verletzung von Christian, knapp verloren. Theoretisch wäre die Meisterschaft zwar noch möglich, aber aufgrund der Spielpaarung am letzten Spieltag allerdings sehr unwahrscheinlich. Trotzdem wird das Spiel gegen den TV Cloppenburg direkten Einfluss auf die Meisterschaftsentscheidung haben. Es bleibt also spannend bis zum letzen Spiel.

Hier gehts zu den Ergebnissen